Retriever vom Eichelberg

 

 Der Golden Retriever

  Der Golden Retriever ist einer der 6 Retriever Rassen (Golden-, Flatcoated-, Labrador-, Novia Scotia Duck Talling-, Curly coated- und Chesapeake Bay Retriever) und gehört beim Weltverband der Landesverbände, FCI (Federation Cynologique Internationale) mit Sitz in Belgien, zur Gruppe 8: Apportier-, Stöber- und Wasserhunde.

Der Golden Retriever hat seinen Ursprung in Großbritannien, 1868 wurde ein Wavycoated Retriever mit einem Tweed Water Spaniel und danach mit schwarzen Retrievern, Irish Settern und Bluthunden gekreuzt!

Die Rasse ist seit 1913 im Zuchtbuch eingetragen.

Der Golden Retriever wird als Blinden-, Drogenspür-,Familien-, Rettungs- und Apportierhund der Jäger eingesetzt.

 

Er gilt als kinderlieb, verträgt sich mit anderen Tieren (Hund, Katze), liebenswürdig, zutraulich mit ausgeprägtem Willen zum Gehorsam (will to please), intelligent, freundlich, ruhig, reaktionsstark, menschenbezogen, friedlich und hat die natürliche Anlage zum Arbeiten, ist ein sehr guter Schwimmer, hat eine sehr gute Nase und ein sehr ausgeprägtes Blickfeld!

 

Der Golden ist ein sehr verfressener, menschenbezogener und lernwilliger Hund, daher ist die Erziehung relativ einfach. Er braucht eine liebevolle, allerdings auch konsequente Erziehung mit deutlichen Kommandos.

 

Er ist ein Wohnungshund, keine Zwingerhaltung!!! Er fährt gerne Auto und geht mit in den Urlaub, nach dem Motto „Hauptsache dabei“!

Der Golden bleibt auch mal alleine, liebt schöne ausgiebige Spaziergänge (am Liebsten mit Wasser).

Den Golden gibt es als eher ruhigerer Hund ,welcher auch für ältere Menschen geeignet ist, die noch schöne, ruhige Spaziergänge machen möchten.  Jedoch gibt es ebenso die aktive "Variante"  (Arbeitslinie), welche ideal für zahlreiche Aktivitäten geeignet ist und deshalb für aktive Menschen ein toller Begleiter darstellt.

Bei den Retriever Rassen ist es wichtig, dass die Futtermenge gut eingeteilt wird, da sie reine „Fressmaschinen“ sein können, natürlich kann man mit Leckerlis bei einem Retriever alles erreichen was man möchte, man sollte aber diese Menge beim Futter berücksichtigen. Sonst hat man ruck zuck einen „fetten“ Retriever und dies ist bei keinem Hund eine gute Sache.

 

Die Hunde können mit ihrem Charme – einem geradezu schmelzendem Augenausdruck – die Frauchen/Herrchen einwickeln!

 

Golden Retriever gibt es in den Farben golden – bis cremefarben

Rüden werden 56 -61 cm groß und 35 – 38 kg schwer,

Hündinnen bleiben mit 51 – 56 cm etwas kleiner und mit 27 – 30 kg auch etwas leichter.

Die Pflege ist recht einfach: 1-2 x pro Woche bürsten und bei Bedarf evtl. das Fell nachschneiden (Zehen, Ohren, Hose)!  Retriever sollten nicht geschoren werden, das sonst die "Schutzwirkung" (Sonne, Wasser) verloren geht.

 Leider kommt irgendwann die Zeit des Abschiednehmen, bei einem Golden geht man von einer Lebenserwartung von ca. 10 Jahren aus. Heutzutage gibt es verschiedene Möglichkeiten, was nach dem Tod mit seinem treuen Begleiter geschieht: Tierfriedhof, Urne oder der eigene Garten!

 

Kontakt:

 

 

 

 

 


 


 

 

josera
www.josera.de

 

Hier befinden Sie sich auf den Seiten von:

Retriever vom Eichelberg mit vielen Informationen zu Golden Retriever, Flatcoated Retriever und Welpen

 

 

 

 

Wir sind Vertriebspartner !

Über uns können Sie  Produkte von Josera erhalten, einfach vorbei kommen oder anrufen:

Tel. 07222-9676650